Tina und Oskar

"Hallo,

die fast 50 km-Fahrt haben die beiden Miezen total gut
überstanden, Zuhause im Tiefgeschoss neben dem Katzenklo
aus den Körbchen gelassen. Dort natürlich alles schön
vorbereitet mit Decken, Kuschelkörbchen und und und.

Oskar war nach einer halben Stunde schon auf Entdeckungs-
tour, während sich Tina hinter dem Schuhschrank und im
zugehangenen Körbchen abwechselnd versteckt hat.

Oskar hat dann das erste OG erkundet mit Küche und Wohn-
zimmer und Diele, Fensterbank, Couch, Tische, Stühle,
alles!!!

Am frühen Abend ging ich nach unten und wollte nach Tina
schauen, dann kam sie heraus und sie ging mit in das Erd-
geschoss.

Was dann so ca. nach einer halben Stunde los war ist kaum
zu beschreiben, zuerst vorsichtig die Wege gegangen die
vorher Oskar gegangen ist, und dann hat die kleine Wilde
all ihr Können ausgespielt :-)))))

Es war rein gar nichts mehr sicher, auch wir nicht, über uns
hinweg, auf unseren Schoß, selbst die Hängelampe diente als
Schaukel. Liebe Grüße und im Anhang was zum Schauen.


Bis zum nächsten Mal . ."