Simba

"Hallo liebes Tierheim-Team,

ich bin der kleine Kater von den drei Wuschelkatzen und habe den
Namen Simba bekommen.

Als ich am Freitag, den 19.07. nach Hause gekommen bin, habe ich
meinen neuen Freund Mickey kennengelernt. Obwohl er nur zwei
Wochen älter ist, fand er es die ersten zwei Tage nicht sehr gut,
dass ich jetzt auch da bin - er hat mich angeknurrt und angefaucht,
aber mich hat das wenig interessiert und ich habe mein Zuhause
alleine erkundet.

Am dritten Tag haben wir uns dann plötzlich verstanden und sind
seither untrennbar. Mickey darf nichts mehr alleine machen, ohne
dass ich hinterher renne und umgekehrt. Jetzt machen wir zusammen
die Wohnung und den Balkon unsicher. Meinen Dosenöffnern wird es
immer schlecht, wenn wir zusammen auf dem Balkongeländer spielen
und uns in das Katzenschutznetz hängen.

Manchmal ist Mickey aber auch langweilig - er schläft viel mehr als
ich. Dann spiele ich "kleiner unruhiger Geist" eben mit seinem
Schwanz oder hüpfe auf ihm rum - wenn er dann immernoch nicht reagiert
spiele ich eben mit meinen Dosenöffnern oder lass mich von ihnen
streicheln. Ich kann bloß nicht lange liegen bleiben, weil es ja
sooooo viele interessante Sachen hier gibt.

Einen Lieblings-Schlafplatz habe ich schon am ersten Tag
gefunden - der ist hinter der Couch, da ist es auch angenehm kühl
an der Wand.

Unsere Dosenöffner haben uns einen tollen Spielplatz unter dem Dach
gebaut und wenn wir beide groß genug sind können wir über eine Leiter
direkt unter dem Dach spielen (siehe Foto)

Liebe Grüße Simba, Mickey und unsere Dosenöffner"