Josephine

"Hallo Frau Weinheim,

Sie erhalten heute einen kleinen Bericht von uns, wie es unserer
Katze "Josephine" geht, die Sie uns mit Frau Kaiser am 31.Juli 2013
vermittelt haben.

Zuerst möchten wir uns für Ihre Mühen bedanken, die Sie meiner
Frau und mir - auch zeitlich - eingeräumt hatten.

Josephine geht es ausgezeichnet gut, sie hat unser ganzen Haus
"beschlagnahmt", hat überhaupt keinen Stress mehr, ist sehr zu-
traulich und ging vom 1. Tag an auf die angebotene Katzentoilette,
also total sauber.

Seit ca. 5 Tagen begrüßt sie uns nun auch mit ihren Katzenlauten,
läuft uns im Haus meist hinterher, schläft entspannt auf der Couch
oder auf einem Stuhl hinter dem Rücken meiner Frau und verliert
fast keine Haare mehr, hat also sicher Stress abbauen können.

In der Nacht schläft sie auf einem Läufer vor dem Bett oder am
Fußende auf dem Bett. Sie sucht also unsere Nähe und lässt uns so
lange schlafen, bis einer von uns Beiden wach ist.

Sie isst gut (Dosenfleisch, Trockenfutter, ab und an bekommt sie
auch Leckerlies) und trinkt ausreichend.

Bei unserem Tierarzt in Freinsheim bekam sie auch die weiteren
Impfungen. Unser Tierarzt hat sich sehr lobend über das Neustadter
Tierheim ausgesprochen, was von Ihrer Seite bereits vorher an
tierärztlichen Impfungen sowie Kastration bereits getan worden war.

An den Fotos können Sie erkennen, wie sich Josephine bei uns
eingelebt hat.

Meine Frau und ich sind glücklich, das wir dieses "Findelkind" von
Ihnen vermittelt bekamen und hoffen, dass sie nun ein "katzengerechtes"
Leben führen kann. Wir hoffen, dass auch Sie damit zufrieden und
glücklich sind.

Ihnen wünschen wir weiterhin eine erfolgreiche Arbeit und hoffen,
dass unser Bericht mit den Fotos auch Sie erfreut.

Alles Gute und nochmals Danke schön"