Emma

Hallo liebes Tierheim-Team,

ich wollte mich mal melden und erzählen wie es mir mittlerweile
bei meinen neuen Besitzern geht.

Schon am ersten Tag fand ich mein neues Körbchen super und hab
ich darin sehr wohl gefühlt. So wohl dass ich da erstmal gar nicht
mehr raus kam. Nach und nach hab ich mich aber immer mehr getraut
und mittlerweile esse und trinke ich auch ganz entspannt selbst
wenn Frauchen und Herrchen da sind. Ich bin natürlich noch sehr
schüchtern aber das wird jeden Tag besser.

Ganz besonders freue ich mich auf das Gassi gehen und laufe meist
vergnügt in den Weinbergen rum. Ich darf auch mit in Biergärten und
zu Freunden und Familie, da lege ich mich dann einfach ganz brav
Auf meine Decke und schlafe.

Ich haben sogar herausgefunden dass man den Schwanz nicht nur
einziehen kann sondern auch fröhlich damit wedeln kann. Besonders
morgens wenn Frauchen und Herrchen aufstehen oder sie von der Arbeit
nach Hause kommen.

Wenn ich nicht gerade draußen spazieren gehe, schlafe ich die meiste
Zeit und zur Belustigung meiner Besitzer Schnarche ich manchmal ganz
laut.

Wasser finde ich auch ganz toll, ich laufe gerne in Bächen rum und
kurz mal schwimmen war ich im Sommer auch schon. Auch Matsch ist eine
tolle Sache, ich verstehe nur nicht warum Frauchen und Herrchen davon
nicht so begeistert sind.

Ich hab euch noch ein paar Bilder angehängt, wie ihr seht geht’s mir
sehr gut. Euch möchte ich auch nochmal ganz herzlich danken dass ihr
mir ein vorübergehendes Zuhause gegeben habt.

Ich komme euch demnächst mal besuchen.

Liebe Grüße
Emma